Akustik im Gesundheitswesen

Praxiserprobte 
 Ruhezonen

Akustik im Gesundheitswesen

Ruhe ist die beste Medizin. Eine gesunde akustische Umgebung unterstützt zusammen mit einem beruhigenden Ambiente den Genesungsprozess.

Eine gute Akustik im Gesundheitswesen fördert die Genesung und minimiert den Stress für Patienten und Personal. Dies haben wissenschaftliche Studien zur Akustik im Gesundheitswesen vielfach gezeigt. Krankenhäuser, Praxisräume, Kliniken und Altenheime benötigen daher besondere Schallschutz- und Akustiklösungen, die den täglichen Lärmpegel senken und ein hohes Maß an Diskretion garantieren. Im Wartezimmer, an der Anmeldung, auf Krankenhausfluren, im Behandlungszimmer oder in der Cafeteria – die diversen Räumlichkeiten des Gesundheitswesens verlangen nach unterschiedlichen Design- und Akustiklösungen, die sich in die architektonische Umgebung einfügen und ebenso den hygienischen Standards entsprechen.

Die Faktoren Schallschutz und Akustik im Gesundheitswesen

Vor allem aus Gründen der Hygiene dominieren in Einrichtungen des Gesundheitswesens überwiegend harte und glatte Oberflächen. Diese tragen jedoch zu einer Erhöhung der Schallreflexion bei und lösen somit ein krankenhaustypisches akustisches Unbehagen aus. Schritt- und Fahrstuhlgeräusche, Stimmen, Alarmsignale und das Brummen und Piepen der medizinischen Geräte vermischen sich zu einer störenden Geräuschkulisse, die einen starken Einfluss auf das Wohlbefinden von Patienten und Personal hat.

Raumakustik trifft Praxisarchitektur: Die heilende Wirkung von Akustik und Architektur

Das Zusammenspiel von einer angenehmen Raumakustik mit einer modernen Klinik- und Praxisarchitektur steht heute zunehmend im Mittelpunkt bei Neubauten von Einrichtungen des Gesundheitswesens. Das Ziel ist die Schaffung eines harmonischen Umfeldes für Patienten und Personal. Bei der Gestaltung von Kliniken und Arztpraxen liegt der Fokus beispielsweise auf warmen Farben und schicken Designelementen, wodurch eine vertrauliche, gesundheitsfördernde Atmosphäre hergestellt wird. Diesem Anspruch entsprechend, vereinen die Raumakustikelemente für das Gesundheitswesen von APN Funktionalität und Design. Unsere Akustiklösungen bieten zahlreiche gestalterische Freiheiten bei hervorragender Absorption. Zum Beispiel sind unsere stilvollen Deckensegel, vertikal aufgehängten Akustikbaffelsysteme oder schicken Wandabsorber in vielen Größen, Farben und Formen sowie mit integrierter Beleuchtung erhältlich. Im Praxis- und Klinikalltag werden durch diese Akustikelemente störende Nebengeräusche reduziert, Nachhallzeiten verkürzt und unerwünschte Schallreflexionen absorbiert. Die hochwirksamen Akustik-Wandabsorber fertigen wir zudem bedruckt oder wahlweise mit Textil oder Filz bezogen. Als zusätzliche Designelemente sind die Akustiklösungen von APN echte Blickfänge in jeder Praxis, in jeder Klinik und auf jeder Station.